Thüringer Strategie für die Digitale Gesellschaft




Thüringen digital gestalten



Der Megatrend Digitalisierung hält in alle Lebensbereiche Einzug. Am Anfang des 21. Jahrhunderts erfasst er in den modernen Gesellschaften dieser Erde alle sozialen Aspekte, aber auch Wissenschaften und Kultur, jeden Wirtschaftszweig und jeden Lebensabschnitt der Bürgerinnen und Bürger. Aus einer Gesellschaft, die sich als modern versteht, ist die Digitalisierung heute nicht mehr wegzudenken. Thüringen bekennt sich zu seiner Modernität und stellt sich der Aufgabe, die digitale Revolution bewusst mitzugestalten.

Bereits Anfang 2016 haben wir ein 10-Punkte-Aktionsprogramm Wirtschaft 4.0 initiiert, mit dem bis zum Jahr 2020 mehr als 100 Millionen Euro bereit­gestellt werden, um die Rahmenbedingungen für zukunftsweisende Innova­tionen zu schaffen und die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Thüringen
zu sichern.

Die Thüringer Strategie für die Digitale Gesellschaft
ist ein Abbild dieser Fragen und Entwicklungen. Mit
ihr werden wir die Chancen der Digitalisierung ergrei-
fen, gleichzeitig aber auch ihre Risiken im Blick behalten. Dabei verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz: Die Strategie setzt nicht nur den strategischen Rahmen, sondern definiert auch Handlungsfelder von besonderer Bedeutung für die Entwicklung unseres Landes und schlägt konkrete Maßnahmen vor, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Damit legt sie das Fundament für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Jetzt ist es an uns, die Strategie mit Leben zu erfüllen.


Mittelstand 4.0

Digitale Landesentwicklung für den städtischen und ländlichen Raum

Bildung und Forschung digital

Querschnittsthemen

Veranstaltungen